Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Benutzeravatar
SpeckLE
Animiertes Skelett
Beiträge: 83
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Mi 13. Sep 2017, 17:13

Am monatlichen Rollenspielertreff der Kellerkinder aus Limburg und Umgebung gibt es ebenfalls wieder eine Spielerunde Mortheim im Gewölbekeller der Villa Konthor. Gespielt wird nach WYSIWYG und Mortheim Grundregelwerk. Erstmals wird auch im "Untergrund" und auf einer 60x60 Platte gespielt. Als Anlage die Karte von der imperialen Provinz Middenland zwecks Orientierung. Wir freuen uns drauf.

Spielbare Fraktionen:

Untote, Jahrmarkt des Chaos, Abenteuer, Skaven

Mittwoch 20.09.2017 (1900-2200) (3h)

Titel des Abenteuers: Der Untergrund von Nuppstedt
System: Tabletop - Games Workshop - Mortheim

Beschreibung:

Die Untoten sind mit wilden Ghulen und Zombies über die Stadt Nuppstedt hergefallen. Alles Leben an der Oberfläche ist restlos vertilgt. Die restlichen Überlebenden die sich mit letzter Kraft in Kellerluken geflüchtet haben, versuchen durch alte Verbindungsstollen in Richtung der Hügelketten vor den "Spiegel Mooren" zu entkommen. Eile ist geboten, den die Kellerluken bleiben von den Untoten nicht lange unentdeckt. Zum Glück haben die Überlebende wenigstens Laternen dabei um die Dunkelheit zu vertreiben. Aber eine Aufzeichnung über das Stollensystem muss noch gefunden werden.

Imperium - Provinz Middenland1.jpg
Imperium - Provinz Middenland1.jpg (222.18 KiB) 412 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Animiertes Skelett
Beiträge: 83
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Do 21. Sep 2017, 14:23

Die Mortheim Tabletop Spielerunde auf dem monatlichen Treffen der Kellerkinder ist zu Ende. Das alte Stollensystem vor Nupstedt wurde für die geflohen Stadtbewohner zur Sackgasse. Nur mit Laternen ausgestattet, womit man nur begrenzt die engen Schächte ausleuchten konnte, gerieten die orientierungslosen Überlebenden zwischen die plötzlich aufgetauchte Fraktion der Vampire und des Jahrmarkt des Chaos. In einem listigen Spielzug, beschafften die Nurglings mit ihrem Meister die Karte des Stollensystem. Mithilfe der Karte wurden die Eingänge schnell gefunden. Im Stollen selbst wurden die übrigen Nupstedter Stadtbewohner schnell ausfindig gemacht, da das helle schimmern von den mitgeführten Laternen, die Wegrichtung für die Schergen des Nurgle vorgaben. Letztlich flohen die Vampire aufgrund der erlitten Verluste vor Nurgle aus dem Stollen in Richtung der Stadt Nupstedt. Nurgle beansprucht nun das Stollensystem vor Nupstedt und verbreiten unter den auserwählten Dahinsichenden im Stollen seine Krankheiten. Wir freuen uns auf das nächste Kellerkinder Treffen am 18.10.2017 in der Villa Konthor.

Gespielte Fraktionen am Kellerkinder Stammtisch:

Untote & Vampire: Jan
Jahrmarkt des Chaos: Melanie
Abenteurer: Christian

DSC_3559.JPG
DSC_3559.JPG (498.39 KiB) 392 mal betrachtet
DSC_3558.JPG
DSC_3558.JPG (499.29 KiB) 392 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Animiertes Skelett
Beiträge: 83
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Fr 17. Nov 2017, 12:12

Spielerunde Mortheim vom 16.11.17 mit dem Jahrmarkt des Chaos, Abenteurern und einer Armee von Untoten nach Hausregelwerk. Das Szenario spielt in dem Middenländer Dorf Stapelhügel. Ganz verrückt :twisted: wir lassen einfach mal für dieses Spiel die Beschränkung der Bandenmitglieder beim Gefolge weg. Wie wir festgestellt haben ziemlich eklig gegen Nurgling Mosterbases anzutreten und Horden von Zombies :shock: .Trotzdem ein großer Spaß.

1.jpg
1.jpg (74.41 KiB) 241 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (69.74 KiB) 241 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (79.93 KiB) 241 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Animiertes Skelett
Beiträge: 83
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Mi 27. Dez 2017, 21:01

Eine Spielerunde Mortheim am zweiten Weihnachtsfeiertag mit Skaven, Jahrmarkt des Chaos und einer Bande Zwergen Schatzsucher.

Fraktionen:
Felix: Skaven
Melanie: Jahrmarkt des Chaos
Chris: Schatzsucherzwerge

Das Spiel endete für die drei Fraktionen mit einem Unentschieden, da die Skaven aufgrund mangelnder Moral aufgeben mussten. Der Jahrmarkt des Chaos und die Zwerge zogen sich aufgrund dezimierter Truppen freiwillig zurück.

Trozdem können die Skaven von Felix das Missionsziel: "Morsteinjagd", und zwei Bonusziele "Ogerschlächter von Carroburg" und "Sternenschwinger" für sich verbuchen.

Screenshot_2017-12-27-20-59-19.jpg
Screenshot_2017-12-27-20-59-19.jpg (515.73 KiB) 104 mal betrachtet

Screenshot_2017-12-27-20-58-39.jpg
Screenshot_2017-12-27-20-58-39.jpg (517.61 KiB) 104 mal betrachtet

Screenshot_2017-12-27-20-58-03.jpg
Screenshot_2017-12-27-20-58-03.jpg (594.54 KiB) 104 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017

Zurück zu „Spielrunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste