STAR WARS Spoiler Thema- DRAUSSEN BLEIBEN WENN IHR DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HABT

Hier kann über alles diskutiert werden, dass nicht zu den anderen Themen passt!
Gunnar
Gallertwürfel
Beiträge: 254
Registriert: Di 10. Nov 2015, 09:16
Wohnort: Limburg

Re: STAR WARS Spoiler Thema- DRAUSSEN BLEIBEN WENN IHR DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HABT

Beitrag von Gunnar » Fr 8. Jan 2016, 09:50

zu mindestens wurde das System vernichtet, in dem die neue Regierung getagt hat.
Im Film sah es jedenfalls so aus, als wären die Planeten alle im gleichen System.
Irgendwie sah es jedenfalls nach einer improvisierten Waffe aus, die Energiestrahlen haben getaumelt, das war jedenfalls mein Eindruck davon (wissenschaftlich könnte man da sicherlich einiges bemäkeln, aber hier geht es ja nur um die Show).
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: STAR WARS Spoiler Thema- DRAUSSEN BLEIBEN WENN IHR DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HABT

Beitrag von Liechtenauer » Mo 23. Mai 2016, 10:17

So, jetzt hab ichs auch endlich mal geschafft, den Film am Wochenende auf DVD zu schauen.

Sagt mal, bin ich der einzige, der Kylo Ren für eine ziemliche Witzfigur hält? Dieser dürre, langnasige Teenager soll jetzt der neue Bösewicht sein? Eine an einen Stuhl gefesselte Gefangene bezwingt ihn in der Macht und er rennt gleich heulend zu seinem Chef-Hologramm? Und wie dämlich der aussieht mit seinem Helmchen auf dem dünnen Hals. Da lachen ja die Ewocks! Da fehlt absolut die Würde, die die bisherigen Schwarzmäntel ausgestrahlt haben. Hätte man besser besetzen können...

Ansonsten ist der Film aber echt top. :D
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: STAR WARS Spoiler Thema- DRAUSSEN BLEIBEN WENN IHR DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HABT

Beitrag von xengar » Mo 23. Mai 2016, 10:30

Liechtenauer hat geschrieben:So, jetzt hab ichs auch endlich mal geschafft, den Film am Wochenende auf DVD zu schauen.

Sagt mal, bin ich der einzige, der Kylo Ren für eine ziemliche Witzfigur hält? Dieser dürre, langnasige Teenager soll jetzt der neue Bösewicht sein? Eine an einen Stuhl gefesselte Gefangene bezwingt ihn in der Macht und er rennt gleich heulend zu seinem Chef-Hologramm? Und wie dämlich der aussieht mit seinem Helmchen auf dem dünnen Hals. Da lachen ja die Ewocks! Da fehlt absolut die Würde, die die bisherigen Schwarzmäntel ausgestrahlt haben. Hätte man besser besetzen können...

Ansonsten ist der Film aber echt top. :D
eigentlich find ich ihn erheblich authentischer als rey. die alles kann ohne irgendwas gelernt zu haben einfach nur weil "darum". er ist einfach ein wirklich gut rübergebrachter jammerlappen. aber gerade die ausraster sind ziemlich gut umgesetzt. vor allem die trooper die jede textoption fürn lustigesn spruch nutzen ^^

lediglich cpt phasma war vollkommen lächerlich überhypt und unnötz im film... die rolle hätte auch jeder <noname> ausfüllen können... oO

aber der cooleste ist eh fynn. das ist irgendwie der einzig gute charakter neben bb8.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Skyknight
Hobgoblin
Beiträge: 48
Registriert: Do 12. Nov 2015, 10:34

Re: STAR WARS Spoiler Thema- DRAUSSEN BLEIBEN WENN IHR DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HABT

Beitrag von Skyknight » Mo 23. Mai 2016, 11:13

Liechtenauer hat geschrieben:So, jetzt hab ichs auch endlich mal geschafft, den Film am Wochenende auf DVD zu schauen.

Sagt mal, bin ich der einzige, der Kylo Ren für eine ziemliche Witzfigur hält? Dieser dürre, langnasige Teenager soll jetzt der neue Bösewicht sein? Eine an einen Stuhl gefesselte Gefangene bezwingt ihn in der Macht und er rennt gleich heulend zu seinem Chef-Hologramm? Und wie dämlich der aussieht mit seinem Helmchen auf dem dünnen Hals. Da lachen ja die Ewocks! Da fehlt absolut die Würde, die die bisherigen Schwarzmäntel ausgestrahlt haben. Hätte man besser besetzen können...

Ansonsten ist der Film aber echt top. :D
Lass dich davon nicht täuschen. Daß man ihn mit dem Aussehen nicht ernst nehmen kann ist das Gefährlichste an ihm. Der Typ ist ein unberechenbarer Psychopath, bei dem man nie weiß wann der nächste Ausbruch kommt. So wie die Typen die zum Amokläufer werden, weil sie auf dem Schulhof immer gemobbt wurden! Er ist voller Hass auf sich selbst und das Universum, eben weil er nicht die Ausstrahlung eines Vaders hat. Aber Vader hatte auch viel mehr Zeit zu diesem würdevollen, bedrohlichen Charakter zu reifen. Kylo Ren ist mehr wie Ep3 Anakin, bevor er von Obi Wan besiegt wurde! Auch er erlebt am Ende eine Niederlage und vielleicht entwickelt er sich im nächsten Film ebenfalls weiter!
xengar hat geschrieben:eigentlich find ich ihn erheblich authentischer als rey. die alles kann ohne irgendwas gelernt zu haben einfach nur weil "darum". er ist einfach ein wirklich gut rübergebrachter jammerlappen. aber gerade die ausraster sind ziemlich gut umgesetzt. vor allem die trooper die jede textoption fürn lustigesn spruch nutzen ^^
Viele denken irgendwie Rey wär eine Mary-Sue die plötzlich einfach alles kann. Aber eigentlich stimmt das gar nicht.
Sie hat seit frühester Kindheit an, ganz auf sich allein gestellt in einer lebensfeindlichen Umgebung überlebt. Hat ihr eigenes Leben riskiert, nur für ein Stück Brot, damit sie einen weiteren Tag übersteht um am darauffolgenden wieder alles aufs Spiel zu setzen. Ich lehn mich mal ein Stück aus den Fenster und behaupte, ihr bisheriges Leben war das perfekte Training um ihr die Disziplin und Selbstbeherrschung beizubringen, die zum Meistern der Macht notwendig sind. Vielleicht hat sie schon seit längerer Zeit unbewußt auf solche Fähigkeiten zurückgegriffen und es einfach nur für Glück gehalten, bevor sie von der Macht erfahren hat. Und als sie versucht bewußt darauf zuzugreifen funktioniert es auch nicht gleich beim ersten Versuch.
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: STAR WARS Spoiler Thema- DRAUSSEN BLEIBEN WENN IHR DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HABT

Beitrag von Chaosmeister » Mo 23. Mai 2016, 13:35

Skyknight hat geschrieben:
xengar hat geschrieben:eigentlich find ich ihn erheblich authentischer als rey. die alles kann ohne irgendwas gelernt zu haben einfach nur weil "darum". er ist einfach ein wirklich gut rübergebrachter jammerlappen. aber gerade die ausraster sind ziemlich gut umgesetzt. vor allem die trooper die jede textoption fürn lustigesn spruch nutzen ^^
Viele denken irgendwie Rey wär eine Mary-Sue die plötzlich einfach alles kann. Aber eigentlich stimmt das gar nicht.
Sie hat seit frühester Kindheit an, ganz auf sich allein gestellt in einer lebensfeindlichen Umgebung überlebt. Hat ihr eigenes Leben riskiert, nur für ein Stück Brot, damit sie einen weiteren Tag übersteht um am darauffolgenden wieder alles aufs Spiel zu setzen. Ich lehn mich mal ein Stück aus den Fenster und behaupte, ihr bisheriges Leben war das perfekte Training um ihr die Disziplin und Selbstbeherrschung beizubringen, die zum Meistern der Macht notwendig sind. Vielleicht hat sie schon seit längerer Zeit unbewußt auf solche Fähigkeiten zurückgegriffen und es einfach nur für Glück gehalten, bevor sie von der Macht erfahren hat. Und als sie versucht bewußt darauf zuzugreifen funktioniert es auch nicht gleich beim ersten Versuch.

ENDLICH mal noch jemand der das so sieht wie ich! 8-)
BildBildBildBildBildBild
Antworten