Zeitprobleme und GRT-Orga

Hier kann über alles diskutiert werden, dass nicht zu den anderen Themen passt!
Antworten
Mirko
Mumie
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Okt 2015, 15:18

Zeitprobleme und GRT-Orga

Beitrag von Mirko » Di 15. Nov 2016, 19:59

Hallo liebe Kellerkinder

Ich muss leider bekannt geben, dass ich mich in Zukunft ein wenig aus dem Kellerkinderbetrieb zurückziehen muss.
Nein, das soll nicht heißen, dass ich nicht mehr zu den Stammtischen kommen werde - allerdings zwingt mich vor allem die berufliche Belastung dazu, etwas kürzer zu treten.
Aktuell komme ich nach der Abreit nicht mehr vor 19 Uhr nach Hause. An den Wochenenden kommen immer mal wieder Messen und Conventions dazu. Zudem habe ich einen Zweitjob als freier Zeitungsmitarbeiter, der mich auch immer mal wieder abends und vor allem an den Wochenenden fordert.
Alle Jobs, die ich mache, mache ich gerne - und ich habe noch nie so gerne für eine Sache gearbeitet (Rollenspiel und Journalismus sind beides Leidenschaften). Mir macht das viele Arbeiten auch nicht viel aus - jedoch fehlt mir einfach die Zeit, um mich um Extras zu kümmern, seitdem Rollenspiel zu meinem Hauptberuf geworden ist und nicht mehr nur als Hobby betrieben wird.

Das betrifft vor allem den GRT. Anfang 2017 geht es mit HeXXen ans Eingemachte, und ich werde wohl jede freie Minute zur Planung der ersten HeXXenprodukte investieren müssen.

Kurzum: Um die Organisation des GRT muss sich diesmal leider jemand anders kümmern. Ich werde mich gerne beteiligen (mit einer Runde HeXXen und mit dem Tablequiz), aber mehr ist leider nicht möglich. Auch kann ich nicht immer zum Stammtisch kommen (auch wenn ich es versuchen werde).

Das klingt vielleicht alles dramatischer als es ist, aber bitte seid mir nicht böse, wenn ich mich etwas zurücknehme.
Benutzeravatar
Redbaron
Doppelgänger
Beiträge: 339
Registriert: Do 15. Okt 2015, 13:31
Wohnort: Niederhadamar

Re: Zeitprobleme und GRT-Orga

Beitrag von Redbaron » Mi 16. Nov 2016, 10:27

Hi Mirko,

das kann ich sehr gut verstehen. Momentan ist mein Zeitplan auch komplett im Sack.

Ich bin momentan auch nicht in der Lage mich um den GRT zu kümmern, da ich auf der Arbeit so viel zu tun habe, und ich nun mal einen freien Kopf brauche um dann daheim noch zu Organ, was grade einfach nicht geht.

Ich bin Leitungsmäßig somit momentan auch nicht in der Lage da was zu machen.

Weiterhin werde ich voraussichtlich ab Januar jeden Mittwoch noch bei der IHK sitzen und einen Ausbilderschein machen, weshalb ich Bis einschließlich März dann wenig bis keine Zeit für die Kellerkinder haben werde.
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist." - Ly Schwatzmaul
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: Zeitprobleme und GRT-Orga

Beitrag von Chaosmeister » Di 22. Nov 2016, 22:42

Das klingt erstmal nicht ganz so gut wenn auch natürlich komplett nachvollziehbar. ich bin morgen leider nicht da, weil ich erkältet bin. Es wäre super wenn diejenigen die die letzten Jahre was organisiert haben zumindest in einem Post im Planungsfaden mal aufschreiben was sie gemacht haben damit überhaupt mal eine Idee da ist was überhaupt gemacht werden muss. :shock:
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Zeitprobleme und GRT-Orga

Beitrag von Liechtenauer » Mi 23. Nov 2016, 21:14

Chaosmeister hat geschrieben:Es wäre super wenn diejenigen die die letzten Jahre was organisiert haben zumindest in einem Post im Planungsfaden mal aufschreiben was sie gemacht haben damit überhaupt mal eine Idee da ist was überhaupt gemacht werden muss. :shock:
Gern, siehe hier im GRTD-Unterforum.

Ich hoffe wirklich, dass sich noch ein Kellerkind findet, das die Orga in die Hand nimmt. Ich finde wir haben uns da die letzten Jahre echt was Tolles aufgebaut...
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: Zeitprobleme und GRT-Orga

Beitrag von Chaosmeister » Do 1. Dez 2016, 15:44

Liechtenauer hat geschrieben:
Chaosmeister hat geschrieben:Es wäre super wenn diejenigen die die letzten Jahre was organisiert haben zumindest in einem Post im Planungsfaden mal aufschreiben was sie gemacht haben damit überhaupt mal eine Idee da ist was überhaupt gemacht werden muss. :shock:
Gern, siehe hier im GRTD-Unterforum.

Ich hoffe wirklich, dass sich noch ein Kellerkind findet, das die Orga in die Hand nimmt. Ich finde wir haben uns da die letzten Jahre echt was Tolles aufgebaut...
Danke Dir!
BildBildBildBildBildBild
Antworten