Warum bin ich ein Goblin?

Allgemeine Anfragen bitte hier rein!
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Liechtenauer » Do 29. Okt 2015, 13:48

Hey, warum bin ich eigentlich ein Goblin :mrgreen: und was muss ich tun um "der große Drache" zu werden?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Redbaron
Doppelgänger
Beiträge: 339
Registriert: Do 15. Okt 2015, 13:31
Wohnort: Niederhadamar

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Redbaron » Do 29. Okt 2015, 16:02

Viele viele Posts abgeben.
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist." - Ly Schwatzmaul
Benutzeravatar
Stargazer
Erzmagier
Beiträge: 240
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:26
Wohnort: Löhnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Stargazer » Do 29. Okt 2015, 18:42

Liechtenauer hat geschrieben:Hey, warum bin ich eigentlich ein Goblin :mrgreen: und was muss ich tun um "der große Drache" zu werden?
Immerhin bist du schon Goblin! Wir haben hier noch viele Kobolde. ;)
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 636
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von xengar » Fr 30. Okt 2015, 08:20

Sind ja nicht alle solche Spammer wie Ihr :P

Wobei... wollt Ihr wirklich durch diese Tür gehen?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Redbaron
Doppelgänger
Beiträge: 339
Registriert: Do 15. Okt 2015, 13:31
Wohnort: Niederhadamar

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Redbaron » Fr 30. Okt 2015, 09:22

Sicherheitshalber... NEIN ! Ich kann mich entsinnen wie das damals im Studi-VZ und an anderen Orten ausging.
"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist." - Ly Schwatzmaul
Benutzeravatar
Stargazer
Erzmagier
Beiträge: 240
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:26
Wohnort: Löhnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Stargazer » Fr 30. Okt 2015, 10:25

Redbaron hat geschrieben:Sicherheitshalber... NEIN ! Ich kann mich entsinnen wie das damals im Studi-VZ und an anderen Orten ausging.
Lass ihn ruhig. Im Zweifelsfall kann ich immer noch den BANNHAMMER auspacken. :mrgreen:
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Liechtenauer » Fr 30. Okt 2015, 10:48

Aber, aber meine lieben Mitkellerkinder, darüber muss man doch reden, ohne gleich mit der Zensurkeule zu drohen.

Es kann doch nicht sein, dass es hier eine geheime Liste zur Einstufung gibt, die nicht vorab in einem UN-überwachten Verfahren beim Stammtisch mehrheitliche beschlossen und mitgezeichnet wurde. Ich fühle mich hier in meinem Mitbestimmungsrecht empfindlich übergangen.

Hier gibt es auch noch viele kritische Punkte zu beleuchten. Wie gehen wir in dieser Sache beispielsweise mit der unverzichtbaren Fantasy-Rasse des Trolls um angesichts der schwierigen Konotation im Online-Gebahren. Trolle und Online-Foren, das sind zwei ganz heisse Eisen,...zwei ganz heisse Eisen, meine lieben Nichtvereinskameraden... :P

[/Blödelei]

Rein aus Neugier, wie sieht die Liste denn aus und wie ist die Stufung zu den einzelnen Rängen? Gibt es als Einsteiger auch den '"Fackelträger"? Ich bin Rollenspieler, GIVE ME STATS! VERDAMMT
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Stargazer
Erzmagier
Beiträge: 240
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:26
Wohnort: Löhnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Stargazer » Fr 30. Okt 2015, 13:44

Rang (Anzahl der Beiträge)
Kobold (0)
Goblin (10)
Hobgoblin (20)
Ork (50)
Gnoll (100)
Gallertwürfel (150)
Doppelgänger (200)
Lykanthrop (300)
Älteres Wesen (400)
Drache (500)
Benutzeravatar
Stargazer
Erzmagier
Beiträge: 240
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:26
Wohnort: Löhnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Stargazer » Fr 30. Okt 2015, 13:44

Ich kann natürlich die Ränge noch ändern, neue dazufügen usw.
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Warum bin ich ein Goblin?

Beitrag von Liechtenauer » Fr 30. Okt 2015, 16:32

Also ich würde die Liste zum Spass noch ein bisschen erweitern und die Klassen weiter strecken, sonst sind wir ja alle in einem halben Jahr schon Drachen.

Ieh schlage noch folgende "ikonische Untiere" vor:

Fackelträger
Echsenmensch
animiertes Skelett
Mumie
Drow
Mantikor
Minotauer
Oger
Höhlentroll
Zyklop
Beholder
Hydra
BildBildBildBildBildBild
Antworten