Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von xengar » Sa 13. Feb 2016, 19:39

Serrin hat geschrieben:
Liechtenauer hat geschrieben:
Chaosmeister hat geschrieben:So, ich habe nun meine Runden entschieden:
Morgens Aborea und Abends Destiny Space...
Sehr schön, die Spiele würden mich auch mal für eine Testrunde interessieren.

Das bedeutet wohl aber auch, dass uns D&D 5 nach Cthulhu auch aus dem Programm fällt.

Daher nochmal der Appell/die Bitte an alle Unentschlossenen/Brettspielanbieter: Uns fehlen wieder ein paar wichtige Mainstream-Titel im Line-up. Indie-Spiele sind zwar auch spannend, haben aber weniger das Potenzial genügend Leute anzuziehen.

Bitte bietet daher auch eine Runde Cthulhu, Shadowrun, Savage Worlds, Warhammer, D&D 5 oder Splittermond an, wenn ihr die Systeme leiten könnt.
Was meinst Du mit "Warhammer", das Tabletop oder die Rollenspiele, oder eines der duzend anderen Spielsysteme in der Welt? Zur Not kann ich Warhammer 40k Tabletop anbieten, würde dann aber kein IA und X-Wing zeigen was ich deutlich bevorzuge allein schon wegen der Aktualität und der Logistik.
Ich denke, er meint die RP entweder WH Fantasy oder WH40k RP :)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Liechtenauer » Sa 13. Feb 2016, 20:10

Redbaron hat geschrieben:Hey Star !

Das ist doch vollkommen ok. So lange du da bist und an dem Tag Spaß mit uns hast ist doch alles ok ;)
Besser kann ich's auch nicht ausdrücken (obwohl, ich hätte eher "Gazer" als Nickname gewählt. Klingt irgendwie cooler). Vollstes Verständnis auch von meiner Seite. Gesundheit geht vor.
xengar hat geschrieben:Ich denke, er meint die RP entweder WH Fantasy oder WH40k RP :)
Ganz richtig, ich meine die Rollenspiele. Und - bitte verzeih den Curve Ball, Xen - aber hast DU da nicht eine gewisse Leitungserfahrung???? ;)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von xengar » Sa 13. Feb 2016, 21:07

Liechtenauer hat geschrieben:
Redbaron hat geschrieben:Hey Star !

Das ist doch vollkommen ok. So lange du da bist und an dem Tag Spaß mit uns hast ist doch alles ok ;)
Besser kann ich's auch nicht ausdrücken (obwohl, ich hätte eher "Gazer" als Nickname gewählt. Klingt irgendwie cooler). Vollstes Verständnis auch von meiner Seite. Gesundheit geht vor.
xengar hat geschrieben:Ich denke, er meint die RP entweder WH Fantasy oder WH40k RP :)
Ganz richtig, ich meine die Rollenspiele. Und - bitte verzeih den Curve Ball, Xen - aber hast DU da nicht eine gewisse Leitungserfahrung???? ;)
Verdammt, und ich hatte schon gehofft, das das vergessen geht... Eigentlich wollte ich aber Blades in the Dark anbieten ist leichter vom Einstieg und erheblich weniger Regeln die man beachten muss... Wäre aber grundsätzlich möglich...
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Serrin
Goblin
Beiträge: 38
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:09

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Serrin » So 21. Feb 2016, 01:19

Hi, eine Sache bzgl. Tischplanung. Für X-Wing brauche ich eine Tischfläche von mindestens 90x90 cm, besser 100x100 cm.

Wer weiß wie breit die Tische sind und wie viele davon zu einem "Spieltisch" zusammengestellt werden?
Benutzeravatar
Meinkbart
Goblin
Beiträge: 30
Registriert: So 18. Okt 2015, 01:23

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Meinkbart » So 21. Feb 2016, 10:56

Serrin hat geschrieben:Hi, eine Sache bzgl. Tischplanung. Für X-Wing brauche ich eine Tischfläche von mindestens 90x90 cm, besser 100x100 cm.

Wer weiß wie breit die Tische sind und wie viele davon zu einem "Spieltisch" zusammengestellt werden?
Diese Info ist sowohl für Eriks Heroes of Normandy als auch für mein Zombies!!! auch nicht unrelevant. ;)

Desweiteren müssten wir auch nochmal wissen, wieviel Spielzeit pro Block wir einplanen können/müssen. :mrgreen:
SIC PARVIS MAGNA
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Liechtenauer » So 21. Feb 2016, 20:21

Serrin hat geschrieben: Wer weiß wie breit die Tische sind und wie viele davon zu einem "Spieltisch" zusammengestellt werden?
Wie schon beim Stammtisch angesprochen stellen wir in Raum 1 und 3 jeweils zwei Tische an den langen Seiten zusammen. Das sieht dann so aus (siehe Bild) und sollte für jede Art von Tabletop genug Platz bieten. In Raum 2 ist es allerdings nur jeweils ein Tisch.
Dateianhänge
Tische.jpg
Tische.jpg (110.38 KiB) 1729 mal betrachtet
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Liechtenauer » Mo 22. Feb 2016, 17:05

Gerade hat Moritz auf Gratisrollenspieltag.de mal wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben. Der Versand der Pakete läuft dieses jahr nicht mehr über die Heidelbären sondern über Fischkrieg und man muss sie in deren Shop ordern.

Ich habe dort für uns gerade zwei GRT-Pakete gekauft

Daher bitte nicht nochmal ordern. Da nur einmal Versandkosten anfallen zahlen wir insgesamt 18 EURO.
BildBildBildBildBildBild
Gesperrt