Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Mirko
Mumie
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Okt 2015, 15:18

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Mirko » Di 12. Jan 2016, 10:42

200 Wörter sind nur eine Richtlinie. Vor allem, wenn man den Zettel selbst macht. Ich würde halt nicht unter 12 Punkt Schriftgröße gehen, damit man das auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gut lesen kann. Und ich würde halt immer eine Graphik einbinden, damit es ansprechender aussieht. Ansonsten muss man sich halt bewusst werden, dass die Aushängezettel ja nur grob und schnell informieren sollen. Ein Zettel mit viel Text wird vielleicht von weniger Leuten gelesen. Daher finde ich persönlich 200 Wörter völlig ausreichend (vielleicht sogar schon zu viel...)

Hier noch ein sehr schönes Beispiel von Sebastian. Wie groß die Zeichen sind und wieviele weiß ich zwar nicht. Aber so kann sich das Ganze sehen lassen.

Bild
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von xengar » Di 12. Jan 2016, 11:02

Du meinst, ... da 160Zeichen der Aufmerksamkeitsspanne einer SMS entsprechen? ;)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Delphi
Drow
Beiträge: 190
Registriert: Do 15. Okt 2015, 17:45
Wohnort: Weilburg

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Delphi » Di 12. Jan 2016, 12:22

Bei dem Beispiel oben ist es Schriftgröße 14. Insgesamt sind es 192 Wörter, 1161 Zeichen ohne, und 1348 Zeichen mit Leerzeichen.
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Chaosmeister » Fr 15. Jan 2016, 11:16

Hm Werde wohl meine Runden noch einmal umwerfen. Denke ich sollte eher Deutsche Rollenspiele anbieten anstatt welche die entweder gar nicht verfügbar sind, oder nur in Englisch. Mache mir mal die Tage Gedanken.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Liechtenauer » Fr 15. Jan 2016, 14:49

Chaosmeister hat geschrieben:Hm Werde wohl meine Runden noch einmal umwerfen. Denke ich sollte eher Deutsche Rollenspiele anbieten anstatt welche die entweder gar nicht verfügbar sind, oder nur in Englisch. Mache mir mal die Tage Gedanken.
Also ich finde das nicht tragisch. Bei mir ist auch eine Runde nur in englisch auf dem Markt.
Und aus Marketing-Gesichtspunkten fände ich es wichtig, dass wir D&D 5e als Mutter aller RPGs im Programm haben.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Chaosmeister » Fr 15. Jan 2016, 15:25

Fanatasy AGE hat zumindest schon einen Deutschen Verlag (Truant), da wird was kommen. Ob ich 5e weglasse oder nicht weiß ich noch nicht. Ich verstehe natürlich das wir da mindestens eine Runde haben sollten. DCC ist eher der Wackelkandidat. Ich mag es gerne, aber man kann es im Moment nirgends kaufen, ist also für eine newbie brotlos. Für mich ist die Prämisse "Einsteigerfreundlich", und das ist 5E leider so gar nicht. Aber wie gesagt, ich muss grübeln was ich wie organisiert bekomme und an was ich Spaß habe.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Liechtenauer » Fr 15. Jan 2016, 17:01

Chaosmeister hat geschrieben:Für mich ist die Prämisse "Einsteigerfreundlich", und das ist 5E leider so gar nicht
Da spricht das Bild hier aber eine andere Sprache :lol:

Und zumindest die Dame im gestreiften Pullover war noch völlig begeistert von deiner Runde, als sie bei mir zur zweiten ankam. Klingt nicht nach Anlaufschwierigkeiten.

Was war nochmal der Grund warum du Barbarians of Lemuria nicht machen wolltest? Das gibt es doch auf Deutsch. Savage Worlds wär auch kein Fehler. Insgesamt fehlt es uns aber auch noch ein bisschen an SciFi, e.g. Traveller oder Mutant X könnte da helfen.
Dateianhänge
Neulinge beim GRT.jpg
Neulinge beim GRT.jpg (100.98 KiB) 1950 mal betrachtet
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Chaosmeister » Mo 18. Jan 2016, 16:19

Destiny Space steht bei mir gerade ganz groß im Kurs für Sci Fi, das ist auch Deutsch. BoL nicht weil es das nicht auf Deutsch gibt im Moment.

Heh, da haben wir auch nicht viele der 5E Regeln genutzt, und der Papa hat viel geholfen ;-)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Liechtenauer » Mo 18. Jan 2016, 17:04

Chaosmeister hat geschrieben:BoL nicht weil es das nicht auf Deutsch gibt im Moment
Auch wenn's bei Ulisses grad vergriffen ist bekommt man es noch gut über andere Quellen, z.B. Sphärenmeister, Amazon, ebay, etc. Meinst du nicht, dass das bald neu aufgelegt wird?

Aber Destiny Space wäre auch cool. Den Ace-of-Dice wird's freuen, insbesondere da er vermutlich auch wieder was für die GRT-Box macht (nicht dass ich schon Näheres wüsste)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Chaosmeister
Werwolf
Beiträge: 350
Registriert: Do 15. Okt 2015, 14:23
Wohnort: Katzenelnbogen
Kontaktdaten:

Re: Tischplanung, Programmplanung und Aushängezettel

Beitrag von Chaosmeister » Di 19. Jan 2016, 13:18

Ulisses hat es eingestellt und der Lagerbestand ist verkauft. Ich habe noch zwei originalverpakte bei mir im Regal stehen weil ich es so gut finde. Die neue Edition soll bei Truant erscheinen, aber die sind eher unkommunikativ was da den Status angeht. Ich mag die Ace of Dice Sachen, er hat aber im moment leider keine Zeit, daher glaube ich nicht das es was von ihm beim GRT geben wird. Aber man weiß ja nie! Und jetzt mal zurück zum Topic ;-)
BildBildBildBildBildBild
Gesperrt