Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Liechtenauer » Do 25. Feb 2016, 19:36

Zeveron hat geschrieben: Das sehr einfache aber umfangreiche Rollenspiel kann am ehesten beschrieben werden, als ein Kind von Star Wars und Shadowrun, welches von Warhammer 40.000 erzogen wurde und mit Mass Effect befreundet ist.
OK, das nenn ich mal einen guten Elevator Pitch! Da wär ich auch gern an Bord.

Ich möchte bitte einen Street-Jedi-Commander mit Terminator-Armor spielen. :D
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Uthoroc
Echsenmensch
Beiträge: 69
Registriert: Do 15. Okt 2015, 13:21
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Uthoroc » Sa 5. Mär 2016, 11:57

So, ich habe meinen Terminkalender mal geklärt. Ich kann am GRTD und würde, wenn es noch gewünscht ist, eine Runde 13th Age anbieten (gerne im 1. Slot), das ist zumindest etwas mainstreamig... Besteht Interesse?

Das hier wäre mein Pitch:
13th Age – Das Dreizehnte Zeitalter

Das Reich des Drachenkaisers hat unter dem Schutz und der wohlwollenden Kontrolle des Erzmagiers lange Jahre der Blüte hinter sich, aber jetzt regen sich allerorts innere und äußere Feinde. Der Herr der Orks sammelt seine Horden an den Grenzen zur Wildnis, der Leichenkönig strebt nach dem Thron auf dem er einstmals selbst saß, und die Diabolistin beschwört mehr und mehr Dämonen aus den Höllenlöchern, die sich überall im Land auftun. Es wird an den Helden dieses dreizehnten Zeitalters liegen, ob das Reich bestehen und erstarken kann, oder ob es in einem Wirbel aus Chaos und Vernichtung untergehen wird, wie es so viele Mal zuvor geschah. Werdet ihr diese Helden sein?

Was kommt dabei heraus wenn sich die Chefdesigner von D&D 3.5 und D&D 4 zusammensetzen, und genau das d20-basierte Fantasy-Rollenspiel entwerfen, das sie selber spielen möchten? 13th Age kommt dabei heraus, ein klassisches, aber schnell zu lernendes und zu spielendes System, gewürzt mit modernen Spielmechaniken und vielen Anknüpfungspunkten für charakter-basiertes Rollenspiel.

Diese Runde ist als Gelegenheit zum Kennenlernen von 13th Age gedacht. Es gibt eine Auswahl verschiedener Charaktere, deren Spielwerte größtenteils vorgefertigt sind. Details ihres Hintergrundes werden wir gemeinsam ausarbeiten, und dabei die Besonderheit bei der Charaktererschaffung von 13th Age ausprobieren.

Mitspieler: 3-6, Vorkenntnisse: Keine notwendig
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Liechtenauer » Sa 5. Mär 2016, 12:39

Uthoroc hat geschrieben:So, ich habe meinen Terminkalender mal geklärt. Ich kann am GRTD und würde, wenn es noch gewünscht ist, eine Runde 13th Age anbieten (gerne im 1. Slot), das ist zumindest etwas mainstreamig... Besteht Interesse?
Aber absolut besteht Interesse, insbesondere, nachdem ichs letzten Sonntag bei dir mal testen durfte. :)

Bitte sag Mirko nochmal extra bescheid, damit er das für's Programm mit aufnimmt. Er schaut ja nicht so oft ins Forum.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Liechtenauer » Mo 7. Mär 2016, 11:32

Uthoroc hat geschrieben:Das hier wäre mein Pitch:
Bietest du das in der deutschen Version an (Uhrwerk Verlag) oder in der Englischen?

Und hast du zufällig schon einen kleinen Abenteuer-Teaser für mich im Sinne " Die Gruppe wird in der Taverne von einer Mysteriösen Frau angesprochenm, um..."

Ich würde das dann zusammen mit Pathfinder unter dem Titel "Links und rechts von D&D" als GRTD-Preview auf die Homepage bringen.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Uthoroc
Echsenmensch
Beiträge: 69
Registriert: Do 15. Okt 2015, 13:21
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Uthoroc » Mo 7. Mär 2016, 12:00

Liechtenauer hat geschrieben:
Uthoroc hat geschrieben:Das hier wäre mein Pitch:
Bietest du das in der deutschen Version an (Uhrwerk Verlag) oder in der Englischen?

Und hast du zufällig schon einen kleinen Abenteuer-Teaser für mich im Sinne " Die Gruppe wird in der Taverne von einer Mysteriösen Frau angesprochenm, um..."

Ich würde das dann zusammen mit Pathfinder unter dem Titel "Links und rechts von D&D" als GRTD-Preview auf die Homepage bringen.
Ich werde die Deutsche Version nehmen.

Das mit dem Abenteuer-Teaser ist schwierig, weil ich die Handlung nach den Ikonen und Hintergründen der Spieler improvisiere - da gibt es keine feste Handlung, die ich teasern könnte. ;)
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Liechtenauer » Mo 7. Mär 2016, 13:19

Liechtenauer hat geschrieben:Das mit dem Abenteuer-Teaser ist schwierig, weil ich die Handlung nach den Ikonen und Hintergründen der Spieler improvisiere - da gibt es keine feste Handlung, die ich teasern könnte. ;)
Das ist ja noch besser, wer bekommt schon auf einer Con-Runde ein auf seinen Char zugeschnittene Runde. Dann schreib ich das rein.
BildBildBildBildBildBild
Mirko
Mumie
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Okt 2015, 15:18

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Mirko » Mo 7. Mär 2016, 22:19

Ok, ich hab das hier gelesen.

Und ich grübele noch, ab welchem Tisch ich dich unterbringen soll. Aktuell habe ich keine Ahnung, da auch alle Extratische unter Beschlag genommen wurden. Ich muss nochmal das Kolpinghaus kontaktieren und fragen, ob wir evtl. noch den Zusatzraum im OG bekommen können. Kostet nur 15 Euro mehr. Sonst geht nichts mehr :-(

Und um weiteren Angeboten einen Riegel vorzuschieben: Es geht nichts mehr. Ende. Finito. Melden euch bitte nicht mehr. WIR HABEN KEINEN PLATZ MEHR!!!!
Benutzeravatar
Delphi
Drow
Beiträge: 190
Registriert: Do 15. Okt 2015, 17:45
Wohnort: Weilburg

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Delphi » Di 8. Mär 2016, 08:58

Ist jetzt nicht der Stammtisch von Michael wieder frei? Oder war der schon wieder anderweitig verplant?
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von xengar » Di 8. Mär 2016, 09:02

Delphi hat geschrieben:Ist jetzt nicht der Stammtisch von Michael wieder frei? Oder war der schon wieder anderweitig verplant?
Den hatte Mirko doch beim letzten Stammtisch bereits weiterverplant ^^
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Delphi
Drow
Beiträge: 190
Registriert: Do 15. Okt 2015, 17:45
Wohnort: Weilburg

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Delphi » Di 8. Mär 2016, 09:15

Ah ok, das habe ich bei meiner Husterei wohl überhört :)
Gesperrt