Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Liechtenauer » So 13. Mär 2016, 22:07

Horten hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich würds begrüßen wenn ich nicht müsste. Wir haben ein Ausfall von 4 Fahrern und das länger (ein Knöchelbruch, einmal evtl. Krebs, einmal Rücken kaputt und einmal undefinierbar). Bei ner kleinen Klitsche wie unserer brennt da im moment die Hütte und ich bin gut im Stress.
OK, also ein "Müssen" sollte das für keinen hier sein.

Wenn es also nur purer Stress für euch ist am GRTD was zu leiten, dann hebt bitte rechtzeitig die Hand und wir suchen Ersatz (hab auch grad nochmal was dazu auf der Homepage gepostet das mich teuer zu stehen kommen könnte :lol: ).

"Rechtzeitig" in diesem Sinne wäre bis spätestens zum nächsten Stammtisch am 30. März. Danach wollen wir das finale Programm veröffentlichen und dann sollte bitte keiner mehr abspringen.

Ich persönlich freu mich schon richtig auf meine zwei Runden.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von xengar » So 13. Mär 2016, 22:40

Hab auf der DZ grad ein Update gesetzt mit nem Link zu deinem Beitrag ;)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Liechtenauer » Mo 14. Mär 2016, 10:07

xengar hat geschrieben:Hab auf der DZ grad ein Update gesetzt mit nem Link zu deinem Beitrag ;)
Danke, hab ich auch gerade nochmal in den verschiedenen Foren nachgezogen.

Falls es euch entgangen ist: Mirko hat gestern die Programmliste auf Seite 1 des Tischplanungsthreads upgedated.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
StillerBeobachter
Hobgoblin
Beiträge: 51
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 20:36
Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von StillerBeobachter » Mo 14. Mär 2016, 21:07

Dann bin ich ja gerade noch rechtzeitig...

Ich hatte beim letzten Stammtisch ja schon gesagt, dass ich eine Runde "Der Eine Ring" anbieten werde - das verkünde ich jetzt hier noch mal und habe auch Mirko bereits eine Kurzbeschreibung geschickt.

Ich werde auch versuchen, beim nächsten Stammtisch mit dabei zu sein - kann aber nichts versprechen.
Mirko
Mumie
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Okt 2015, 15:18

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Mirko » Di 15. Mär 2016, 07:54

Und eine kleine Bitte von mir: Bitte sagt eure Spielrunden fest zu oder sagt sie wieder ab!

Formulierungen wie "Ich müsste nicht", "Ich könnte auch" oder "Vielleicht" sind zwar sicher gut gemeint, bringen mir aber leider gar nichts. Ich müsste dann ja den "allmächtigen Overlord" spielen und bestimmen, wer nun antreten darf/muss und wer nicht. (Wir haben ja kein Gremium, das darüber entscheidet).

Bitte betrachtet das Programm auf Seite 1 des Tischplanungs-Threads vorerst als bindend! Änderungen würden nur dann eintreten, wenn Johannes' Spielleiteraufruf fruchtet und wir noch jemanden für die gängigen Spielsysteme finden würden. In diesem Fall würde ich mich dann direkt mit denjenigen Spielleitern in Verbindung setzen, die auf einen Slot verzichten müssen/dürfen/wollen.

Die einzige Änderung, die ich mir aktuell vorstellen kann, ist HoN und Zombies komplett aus dem Programm zu nehmen. Hierzu bitte ich Christian und Eric um eine feste Zusage oder Absage!
Benutzeravatar
Delphi
Drow
Beiträge: 190
Registriert: Do 15. Okt 2015, 17:45
Wohnort: Weilburg

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Delphi » Di 15. Mär 2016, 09:52

Hallo Mirko,

Ist nur eine Kleinigkeit, aber bei meinen Runden gabs noch eine Änderung, die noch nicht im Plan drinsteht.

In meiner 2. Runde biete ich anstatt "Descent" "Eldritch Horror" an (wegen der thematischen Überschneidung mit "Imperial Assault" von Bernd).

Gruß,
Sebastian
Benutzeravatar
Horten
Ork
Beiträge: 100
Registriert: Di 20. Okt 2015, 12:44

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Horten » Di 15. Mär 2016, 11:38

Mirko hat geschrieben:Und eine kleine Bitte von mir: Bitte sagt eure Spielrunden fest zu oder sagt sie wieder ab!

Formulierungen wie "Ich müsste nicht", "Ich könnte auch" oder "Vielleicht" sind zwar sicher gut gemeint, bringen mir aber leider gar nichts. Ich müsste dann ja den "allmächtigen Overlord" spielen und bestimmen, wer nun antreten darf/muss und wer nicht. (Wir haben ja kein Gremium, das darüber entscheidet).

Bitte betrachtet das Programm auf Seite 1 des Tischplanungs-Threads vorerst als bindend! Änderungen würden nur dann eintreten, wenn Johannes' Spielleiteraufruf fruchtet und wir noch jemanden für die gängigen Spielsysteme finden würden. In diesem Fall würde ich mich dann direkt mit denjenigen Spielleitern in Verbindung setzen, die auf einen Slot verzichten müssen/dürfen/wollen.

Die einzige Änderung, die ich mir aktuell vorstellen kann, ist HoN und Zombies komplett aus dem Programm zu nehmen. Hierzu bitte ich Christian und Eric um eine feste Zusage oder Absage!
Ich zieh dass durch wenn wir sonst zu wenige haben und nehme ein vorgefertiges Szenario. Sollten wir genug, bzw. Ersatz haben, dann nimm mich raus.
Janeway 4 ever, bitches!
Benutzeravatar
Meinkbart
Goblin
Beiträge: 30
Registriert: So 18. Okt 2015, 01:23

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Meinkbart » Di 15. Mär 2016, 18:26

Horten hat geschrieben:
Mirko hat geschrieben:Und eine kleine Bitte von mir: Bitte sagt eure Spielrunden fest zu oder sagt sie wieder ab!

Formulierungen wie "Ich müsste nicht", "Ich könnte auch" oder "Vielleicht" sind zwar sicher gut gemeint, bringen mir aber leider gar nichts. Ich müsste dann ja den "allmächtigen Overlord" spielen und bestimmen, wer nun antreten darf/muss und wer nicht. (Wir haben ja kein Gremium, das darüber entscheidet).

Bitte betrachtet das Programm auf Seite 1 des Tischplanungs-Threads vorerst als bindend! Änderungen würden nur dann eintreten, wenn Johannes' Spielleiteraufruf fruchtet und wir noch jemanden für die gängigen Spielsysteme finden würden. In diesem Fall würde ich mich dann direkt mit denjenigen Spielleitern in Verbindung setzen, die auf einen Slot verzichten müssen/dürfen/wollen.

Die einzige Änderung, die ich mir aktuell vorstellen kann, ist HoN und Zombies komplett aus dem Programm zu nehmen. Hierzu bitte ich Christian und Eric um eine feste Zusage oder Absage!
Ich zieh dass durch wenn wir sonst zu wenige haben und nehme ein vorgefertiges Szenario. Sollten wir genug, bzw. Ersatz haben, dann nimm mich raus.
Dem schliesse ich mich an Mirko.
SIC PARVIS MAGNA
Mirko
Mumie
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Okt 2015, 15:18

Re: Potentielle Spielleiter für den GRT danach

Beitrag von Mirko » So 20. Mär 2016, 09:20

Ok. ich habe HoN und Zombies mal auf "Optional" gestellt.
Gesperrt