GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Liechtenauer » Fr 12. Feb 2016, 10:11

Serrin hat geschrieben:Bei Imperial Assault sind ja 3-4 Stunden nix in einer Kampagne
Hallo Bernd. Vor dem Hintergrund würde ich X-Wing sagen. Aber das entscheidest du selbst. Nimm das was dir beser liegt oder eben beides (Ein Slot X-Wing, ein Slot Assault)?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Serrin
Goblin
Beiträge: 38
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:09

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Serrin » Fr 12. Feb 2016, 17:11

Okay. Ich kann mich ja auch mal mit den Descent Leuten unterhalten, wie die das handhaben. IA und D2 sind sich sehr ähnlich.
Wer wäre das für den 2016er GRT?
Benutzeravatar
Delphi
Drow
Beiträge: 190
Registriert: Do 15. Okt 2015, 17:45
Wohnort: Weilburg

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Delphi » Fr 12. Feb 2016, 20:00

Die Descent Leute sind ich :)

Wenn du gerne IA anbieten möchtest, können wir uns da ja absprechen, damit wir nicht beides im selben Slot anbieten. Wir können uns ja am Mittwoch darüber unterhalten.
Benutzeravatar
Serrin
Goblin
Beiträge: 38
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:09

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Serrin » Fr 12. Feb 2016, 21:00

Roger, roger so machen wir das
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Liechtenauer » Mo 22. Feb 2016, 17:08

Gerade hat Moritz auf Gratisrollenspieltag.de mal wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben. Der Versand der Pakete läuft dieses jahr nicht mehr über die Heidelbären sondern über Fischkrieg und man muss sie in deren Shop ordern.

Ich habe dort für uns gerade zwei GRT-Pakete gekauft

Daher bitte nicht nochmal ordern. Da nur einmal Versandkosten anfallen zahlen wir insgesamt 18 EURO.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 636
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von xengar » Mo 22. Feb 2016, 17:23

Liechtenauer hat geschrieben:Gerade hat Moritz auf Gratisrollenspieltag.de mal wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben. Der Versand der Pakete läuft dieses jahr nicht mehr über die Heidelbären sondern über Fischkrieg und man muss sie in deren Shop ordern.

Ich habe dort für uns gerade zwei GRT-Pakete gekauft

Daher bitte nicht nochmal ordern. Da nur einmal Versandkosten anfallen zahlen wir insgesamt 18 EURO.
Das Experiment "GRT" ist wohl all-in-all gescheitert, es gibt wohl "nur" noch Cons die sich nun um den Erhalt des Hobbies bemühen. So richtig die "Vanillas" anfixen macht ja keiner... -.-
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Delphi
Drow
Beiträge: 190
Registriert: Do 15. Okt 2015, 17:45
Wohnort: Weilburg

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Delphi » Mo 22. Feb 2016, 17:34

Dafür machen wir dann ja nächstes Jahr hoffentlich die Kellerkinder Con. Aber schade ist es trotzdem ein wenig.
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 636
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von xengar » Mo 22. Feb 2016, 17:38

Delphi hat geschrieben:Dafür machen wir dann ja nächstes Jahr hoffentlich die Kellerkinder Con. Aber schade ist es trotzdem ein wenig.
und wir rocken das DING!
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 485
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von Liechtenauer » Mo 22. Feb 2016, 18:00

xengar hat geschrieben:
Liechtenauer hat geschrieben:Gerade hat Moritz auf Gratisrollenspieltag.de mal wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben. Der Versand der Pakete läuft dieses jahr nicht mehr über die Heidelbären sondern über Fischkrieg und man muss sie in deren Shop ordern.

Ich habe dort für uns gerade zwei GRT-Pakete gekauft

Daher bitte nicht nochmal ordern. Da nur einmal Versandkosten anfallen zahlen wir insgesamt 18 EURO.
Das Experiment "GRT" ist wohl all-in-all gescheitert, es gibt wohl "nur" noch Cons die sich nun um den Erhalt des Hobbies bemühen. So richtig die "Vanillas" anfixen macht ja keiner... -.-
Wie kommst du jetzt da drauf? Es geht doch hier nur um die Logistik
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 636
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: GRT danach 2016 - Planungssammelfred

Beitrag von xengar » Mo 22. Feb 2016, 19:46

Liechtenauer hat geschrieben:
xengar hat geschrieben:
Liechtenauer hat geschrieben:Gerade hat Moritz auf Gratisrollenspieltag.de mal wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben. Der Versand der Pakete läuft dieses jahr nicht mehr über die Heidelbären sondern über Fischkrieg und man muss sie in deren Shop ordern.

Ich habe dort für uns gerade zwei GRT-Pakete gekauft

Daher bitte nicht nochmal ordern. Da nur einmal Versandkosten anfallen zahlen wir insgesamt 18 EURO.
Das Experiment "GRT" ist wohl all-in-all gescheitert, es gibt wohl "nur" noch Cons die sich nun um den Erhalt des Hobbies bemühen. So richtig die "Vanillas" anfixen macht ja keiner... -.-
Wie kommst du jetzt da drauf? Es geht doch hier nur um die Logistik
Ganz simpel, es war gedacht als ein event um leute anzufixen die mit der Materie nix zu tun haben. Die reine Anzahl der bisher veröffentlichten Events ist rückläufig(vergleich letztesjahr). Für einen Laden lohnt sich der Aufwand wahrscheinlich nicht. Da man Personal und Platz abstellen muss und eigentlich nur Leute hinkommen die eh schon irgendwas mit der Materie zu tun haben.
Für die, die schon was mitm P&P in irgendeiner Form zu tun haben, ist der Event super, kannst verschiedene Systeme austesten, neue Leute kennen lernen, vllt ne neue Gruppe finden, wenn die alte auseinandergegangen ist. etc.
Aber "frisches Blut" in das Hobby zu bekommen...haut nicht wirklich so hin, höchstens vereinzelt. RP ist äusserst abstrakt, um nicht zu sagen teilweise etwas "seltsam" xD
Und wer es nicht kennt, kann je nachdem schon etwas "verunsichert" werden. Kenne leider viel zu viele die keine Phantasie haben, die sie für sowas mal nutzen könnten, ganz zu schweigen dem Ganzen überhaupt eine Chance geben würden weil....[blah] ...

Da ich selbst keine Idee hab, die irgendwie funktionieren könnte um "Vanillas" zu gewinnen, ausser "enthusiastische-wall-of-text" kann ich auch keine Strategie vorschlagen, die man fahren könnte um einfach ein breiteres Publikum anzusprechen. Denn sollte man ein Mittel gefunden haben um eine breite Masse anzusprechen, dann wirds auch wieder mehr Veranstaltungen geben die das Wort weitertragen.

Noch ein Beispiel, die DZ hab ich nur gefunden weil Chaosmeister mir irgendwann mal emppfohlen hat da nach ner WH Gruppe zu schauen. Ohne den Tip hätte ich die auch nie im Leben gefunden.
Geschweige denn die Hangout Communities und Spielgruppen xD
Das meine ich mit "man trifft nur die, die eh schon Bescheid wissen"...

Ich mache mir keine Sorgen darüber das das GRTD Event ein Erfolg wird und das daraus eine schöne Con entstehen kann. Ihr habt die letzten Jahre nen Klasse Job gemacht, da wird das diesmal auch wieder hinhaun.

Ich frag mich einfach, wie man das Ganze so umsetzen kann, das auch die eigentlich erhoffte Wirkung eintritt.
BildBildBildBildBildBild
Gesperrt