Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Fr 21. Jul 2017, 12:16

Anbei das fangepflegte Regelwerk "Mortheim Almanach" in der Version 3 für alle interessierten und angehenden Mortheim Spieler. Damit wir alle die gleich Grundlage haben. Beim nächsten Stammtisch bringe ich wieder ein kleines Deck mit Geländeteilen und Miniaturen mit zum Probespielen.

Link:
http://www.weiss-blaue-strategen.de/index.php?thread/1813-mortheim-almanach/
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Mo 31. Jul 2017, 11:33

Am 30.08.2017 gibt es wieder "Mortheim" Tabletop im Gewölbekeller. Diesmal klopfen sich auf der 50x50cm Platte um die Geländeteile folgende Fraktionen: Skaven, Untote, Imperiale und Waldgoblins. Wer einmal Mortheim und Banden ausprobieren möchte, immer gerne :D

Gespielt wird nach WYSIWYG und dem Grundregelwerk Mortheim Almanach. Für eine schnelle schöne Runde. Freu mich drauf.
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Mo 21. Aug 2017, 12:08

Gestern haben wir unsere erste Skype Mortheim Video Tabletop Runde mit einer zugeschaltet Spielerin aus Köln und zwei "Realspielern" durchgeführt. Gespielt wurde mit folgenden Banden: Abenteurern, Waldgoblins und dem Jahrmarkt des Chaos. Ein sehr schnelles Spiel mit sehr fiesen Nurgelschwärmen. Gewonnen hat letztlich der Jahrmarkt des Chaos, da die verdrehten Rituale des Nurgle, die Waldgoblins und Abenteurer in die Flucht geschlagen hat. Knapp zwei Stunden hat der Spielspaß gedauert.
Dateianhänge
Screenshot_2017-08-20-21-10-09.jpg
Screenshot_2017-08-20-21-10-09.jpg (759.42 KiB) 1928 mal betrachtet
Screenshot_2017-08-20-21-09-41.jpg
Screenshot_2017-08-20-21-09-41.jpg (685.32 KiB) 1928 mal betrachtet
Screenshot_2017-08-20-21-08-34.jpg
Screenshot_2017-08-20-21-08-34.jpg (623.14 KiB) 1928 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
Kesi
Echsenmensch
Beiträge: 66
Registriert: Di 11. Apr 2017, 14:45
Wohnort: Niederhadamar

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon Kesi » Mi 23. Aug 2017, 10:43

Haha, wie geil. Mit Kamerastativ. :mrgreen:
Hat die Übertragung denn wenigstens gut funktioniert.
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Do 24. Aug 2017, 19:13

Klar wir hatten insgesamt knapp zwei Stunden gespielt ohne Übertragungsabbruch. Die Übertragung hat mit Skype sehr gut funktioniert in HD. Erstmal hatten wir es mit dem FB Messenger versucht, dort wurde aber die Videoqualität des Videochats rutergerechnet, und der Videochatspieler könnte nicht mehr die Miniaturen erkennen.
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Di 29. Aug 2017, 19:51

Bilder von der Ratcon 2017 vom Samstag und Sonntag mit dem Tabletop Mortheim im Gepäck. Das Setting spielt in der imperialen Provinz Middenland. Gespielt wird die Verteidigung des Dorfes Sunderberg.
Screenshot_2017-08-29-19-39-36.jpg
Screenshot_2017-08-29-19-39-36.jpg (959.54 KiB) 1903 mal betrachtet
Screenshot_2017-08-29-19-38-25.jpg
Screenshot_2017-08-29-19-38-25.jpg (622.28 KiB) 1903 mal betrachtet
Screenshot_2017-08-29-19-37-17.jpg
Screenshot_2017-08-29-19-37-17.jpg (627.49 KiB) 1903 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Do 31. Aug 2017, 10:18

Impressionen vom Kellerkinderstammtisch am 30.08.2017

Lukas hat gestern mit seiner Untoten Armee das Dorf Nupstedt am Rand der Provinz Middenland erobert. Zombies fraßen die verschanzten Staatstruppen restlos auf. Die bretonische Verstärkung und restlichen Staatstruppen waren hoffnungslos unterlegen. Letztlich flüchteten die Bretonen beim Anblick der verdreht und verformten Gestalten des Nurgle. Felix seine Skaven konnten diesmal keine Beute machen, da die bretonischen Langbogenschützen ihre Stellungen gut verteidigten.

received_481835512174079.jpeg
Mortheim - Kampf um Nupstedt
received_481835512174079.jpeg (334.93 KiB) 1884 mal betrachtet


received_481835498840747.jpeg
Mortheim - Kampf um Nupstedt
received_481835498840747.jpeg (290.73 KiB) 1884 mal betrachtet


received_481835488840748.jpeg
Mortheim - Kampf um Nupstedt
received_481835488840748.jpeg (295.04 KiB) 1884 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
Kesi
Echsenmensch
Beiträge: 66
Registriert: Di 11. Apr 2017, 14:45
Wohnort: Niederhadamar

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon Kesi » Fr 1. Sep 2017, 16:24

Haben die Imperialen überhaupt schonmal was gewonnen :mrgreen:
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Sa 2. Sep 2017, 14:40

Kesi hat geschrieben:Haben die Imperialen überhaupt schonmal was gewonnen :mrgreen:


;) Wir arbeiten dran. Heute wurden bei den Imperialen Handschriften mit der Aufschrift "Taktik" verteilt.
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017
Benutzeravatar
SpeckLE
Ork
Beiträge: 119
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Re: Spielrunde Mortheim mit Regelwerk

Beitragvon SpeckLE » Mo 11. Sep 2017, 01:17

Am Sonntag den 10.09. spielen wir wieder eine Runde Mortheim in der Waldschule. Wer von 12 bis 15 Uhr Zeit findet, ist herzlich zur Spielerunde eingeladen. Gespielt wird nach WYSIWYG mit dem Grundregelwerk Mortheim Almanach

Abenteuerbeschreibung:

Die imperiale Provinz Middenland wurde durch eine List der Skaven unvorbereitet getroffen. Als erstes wurde die imperialen Stellungen vor Sunderberg von Skavenmeuten überrannt und schließlich vom verdrehten Wahnsinn des Nurgle eingehüllt. Die Festung Middenstag wurde alarmiert, konnte aber mit den zu Hilfe eilenden Verstärkung die anstürmenden Horden des Wahnsinns nicht aufhalten. Sunderberg ist gefallen.

Eine überbrachte Nachricht, von einem erschöpftem, mit Blut verschmiertem, in zerfetzte Kleidungsstücke gehüllten Eilboten aus dem westlichen Nupstedt, lässt die Stadtverwaltung aus Rosche aufhorchen. Auch hier überrannten Nurgles Schergen, Skaven und eine geheimnisvolle Armee von Untoten die Wachposten vor Nupstedt. Zwar dezimierte eine Abordnung von schwer gerüstet Bretonen die Skaven, konnte letztlich den Verteidigungsring gegen die Untoten nicht halten. Die Bewohner und übrigen Staatstruppen die nicht die Flucht ergriffen, endeten in abscheulicher Weise als Futter für wilden Kreaturen der Untoten.

Der imperiale Stadthalter von Rosche möchte nicht, das seine Stadt und seine Bewohner dem Wahnsinn zum Opfer fallen und erlässt folgende Befehle. Die Stadtgarnison soll die Verteidigung der Stadt organisieren und zusammen mit der Stadtwache die Stadtgrenze sichern. Auch das alte Tunnelsystem zum Lagern von Vorräten soll schrittweise gesichert und versiegelt werden. Ziel ist es die Stadt vor dem Einfluss des Chaos zu bewahren, und ein Untergraben der Stadtgrenze zu verhindern. Eilig schwärmen Boten in ganz Rosche aus um die Befehle zu verbreiten.

Spieler in dieser Spielerunde:

Lukas: Untote
Christian: Abenteurer
Melanie: Jahrmarkt des Chaos

Ergebnisse:

Trotz einer großen Ansammlung von Abenteuern und großzügig angelegten Verteidigungsstellungen, gelang es den Schergen des Nurgle den Sieg davongetragen. Die Truppen der Untoten und Abenteurer wurden schrittweise zermürbt. Nach der Aufgabe und Flucht der beiden Fraktionen vom Schlachtfeld fiel das Dorf Rosche dem Jahrmarkt des Chaos zum Opfer. Die verbliebenen Anwohner und der Stadthalter durften der letzten Vorstellung des Jahrmarkt beiwohnen....
Dateianhänge
Screenshot_2017-09-11-01-15-08.jpg
Screenshot_2017-09-11-01-15-08.jpg (414.71 KiB) 1800 mal betrachtet
Screenshot_2017-09-11-01-15-50.jpg
Screenshot_2017-09-11-01-15-50.jpg (500.06 KiB) 1800 mal betrachtet
Screenshot_2017-09-11-01-16-35.jpg
Screenshot_2017-09-11-01-16-35.jpg (651.25 KiB) 1800 mal betrachtet
Überlieferungen:
"...ich will gerne mal den Rattenoger dippen..." KK Stammtisch Tabletop Mortheim 190717

"...ich darf meine Miniaturen so oft anlecken wie ich will..."Dreieichcon 2017

Zurück zu „Spielrunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast