Tabletop Spieletreff in Altenkirchen

Antworten
Benutzeravatar
SpeckLE
Drow
Beiträge: 152
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 13:01
Wohnort: Elbtal
Kontaktdaten:

Tabletop Spieletreff in Altenkirchen

Beitrag von SpeckLE » So 22. Okt 2017, 19:02

Zurück vom Tabletoptreffen in Altenkirchen mit tollen Erinnerungen an urbane Tabletopgefechte auf einer sehr gut modelierten Geländeplatte. In der Ruinenstadt Mortheim wurde in engen Gassen mit drei Fraktionen um verschollene Schätze gekämpft. Nachdem der Jahrmarkt des Chaos sich einen Schatz sichern konnte, hielten sich die Abenteuerbande dezent zurück und überließ den Bretonen viele Stadtteile. Aus dem Hintergrund wurden so mancher sorgloser Schausteller des Jahrmarktes durch Musketenschützen der Abenteurer niedergemacht. Ein Versuch der Abenteurer zwei Schätze gleichzeitig einzusammeln, scheiterte kläglich an der Zähigkeit eines Befleckten. Die Bretonen gewannen die Partie letztlich durch die freiwilligen Rückzug des Jahrmarkts und der Sicherung eines Schatzes im bandeneigenen Ruinenfeld. Die Abenteuer könnten leider keinen einzigen Schatz in das eigene Lager verbringen, da durch bretonischen Ritter der Rückzug abgeschnitten war.
received_503945076629789.jpeg
received_503945076629789.jpeg (336.69 KiB) 4258 mal betrachtet
received_503944943296469.jpeg
received_503944943296469.jpeg (372.37 KiB) 4258 mal betrachtet
received_503945026629794.jpeg
received_503945026629794.jpeg (274.06 KiB) 4258 mal betrachtet
Antworten