Seite 1 von 1

GRTd 2019 Rückblicke

Verfasst: Di 4. Jun 2019, 20:59
von StillerBeobachter
So, zu allererst einmal ganz herzlich Danke an Delphi für die Organisation und alle Helfenden! Ich fand den GRTd 2019 schön!

Er lief zwar etwas schleppend und mit ca. 40 Leuten eher ruhig am Morgen an. Meine Vormittags-Runde hatte keine Interessenten - ich habe dann einfach bei Robert mitgespielt und dort viel Spaß gehabt. Vielen Dank dafür!

Danach ein wenig das Haus und die übrigen Räume erkundet - tolle Location, bei dem Warmashines/Hordes-Turnier wurde auf mehreren Tischen und mit klasse Gelände und Figuren gespielt. Und auch im "Tabletop-Raum" gab es schöne Angebote, die ihre Interessenten fanden. Prima!

Danach mit fast 40 Pizzen durch die Limburger Altstadt marschiert - einfach klasse! :D

Zu den Nachmittags-Runden hat sich das Haus merklich gefüllt - D&D schien das Go-To-System gewesen zu sein (oder täuschte das?). Ich habe trotzdem 2 Spieler abbekommen und hatte mit diesen beiden eine schöne Runde. Gut - mehr Spieler hätten wahrscheinlich das Charakterspiel untereinander (wie ich es gehofft hatte) etwas mehr gestützt, aber ich glaube, den beiden hat es gefallen. Der eine Mitspieler schien auch generell noch nicht so erfahren. Also insgesamt sehr positiv.

Aufgrund nun mehrere besetzter Tische im kleinen Raum war es dort auch etwas lauter, insgesamt aber noch gut erträglich.

Leider musste ich dann die Veranstaltung vor dem TableQuiz verlassen - familiäre Verpflichtugen...
Das war dann auch der - für mich - einzige Wermutstropfen.

Ansonsten auch noch mal ein herzliches Danke an Klaus für den dauerhaften und guten Thekendienst.

Soweit mein kurzer und knapper Rückblick.

Vielleicht sollten wir im nächsten Jahr schauen, ob wir schall-dämpfende Dinge wie Decken oder Ähnliches z.B. auf die Tische decken. Da wir dort keinen Teppichboden und keine Gardinen haben, wird der Schall (und Hall) nur von den Menschen selbst geschluckt. Und da wir bestimmt im nächsten Jahr wieder mehr Besucher haben, sollte das schon mal frühzeitig mit eingeplant werden.

Re: GRTd 2019 Rückblicke

Verfasst: Mi 5. Jun 2019, 17:58
von Liechtenauer
Ich kann mich Gerald nur anschließen und wie schon gesagt, ich hatte echt einen tollen Tag. :D

Als ich so gg. 14:00Uhr ankam waren noch die Vormittags-Spielrunden am laufen und die Spieler hingen gebannt an den Worten ihrer SpielLeiter. Im Vergleich zum Bonner Event war das Kolpinghaus in allen Räumen noch zwei Klassen ruhiger und man konnte gut zuhören. Besonders hab ich mich gefreut, mit einigen von euch mal wieder ins Gespräch zu kommen. Als ich Klaus hinter der Theke gesehen hab, hat es sich gleich angefühlt als wär ich nie weg gewesen. Danke an alle Organisatoren!

Dass einige Runden nicht zustandegekommen sind ist glaube ich normal wenn man keine Voranmeldung zulässt, um abzuschätzen wie viele kommen. Aber mMn lieber so herum, als dass einige Spieler keine Runde bekommen. Ich denke, wenn die Veranstaltung näher am eigentlichen GRT ist, kommen wieder mehr Leute, weil das dann im Kopf noch frisch ist, dass da noch ein Event kommt. Ich fand es aber trotzdem ausreichend gut besucht und es hat sich gut über die Räume verteilt.

Um 16:00Uhr hab ich dann mit zwei Bonnern und zwei Kellerkindern meine Runde D&D unter der Donnerspitze geleitet und sogar mit nur einem Charaktertod zu Ende gebracht. Das war wirklich lustig und wir sind gerade so zum Nerd-Quiz fertig geworden, das mein Tisch dann auch noch gewonnen hat. Was will man mehr?

Ich freu mich schon auf's nächste Jahr!