Uhrwerk kauft Feder und Schwert

Ihr habt Diskussionsbedarf zu Rollenspielen? In diesem Forum dürft ihr euch austoben!
Antworten
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Uhrwerk kauft Feder und Schwert

Beitrag von xengar » Fr 27. Mai 2016, 11:07

für die, die es noch nicht wussten...
Strategische Übernahme:
Uhrwerk erwirbt Feder & Schwert

Mannheim, 27.05.2016: Wie die beiden beteiligten Firmen heute bekanntgaben, erwirbt der Kölner Uhrwerk Verlag zum 1. 6. 2016 Feder & Schwert, früher Heimat der deutschen Version der Welt der Dunkelheit, Schöpfer von Engel und heute Verlag zahlreicher Perlen der fantastischen Literatur, darunter Die dunklen Fälle des Harry Dresden.

Die operative Leitung beider Firmen liegt damit zukünftig bei Uhrwerk-Gründer Patric Götz, der auch alle Marken und Lizenzen der Feder & Schwert GmbH erworben hat. Der Kölner Verleger wird Feder & Schwert weiterführen und durch Synergien die Marken beider Firmen im Literatur- wie im Spielebereich erfolgreich weiterentwickeln.

„Feder & Schwert steht im Bereich literarische Phantastik seit fast drei Jahrzehnten für Innovation und Qualität. Für Uhrwerk gilt seit Jahren dasselbe im Bereich phantastischer Spiele. Wir sehen großes Potenzial für die Zukunft durch das Zusammengehen dieser beiden Bereiche“, sagte Götz. „Wie die Spiele aus dem Hause Uhrwerk haben die Bücher von Feder & Schwert eine treue, begeisterte Fangemeinde.“

„Nun finden zwei Ausdrucksformen des Genres Fantasy, das wir alle lieben, unter einem Dach zusammen“, ergänzt Oliver Hoffmann, Verlagsleiter von Feder & Schwert. „Das Team von Feder & Schwert wird dabei im literarischen Bereich in guter Tradition weiter an Bord bleiben, damit wir zukünftig gemeinsam die Wirklichkeit veredeln können – mit fantastischen Spielen und fantastischer Literatur.“

Uhrwerk wurde von Patric Götz im Jahre 2009 gegründet. Einen Grundstein der Spiele im Uhrwerk-Portfolio legte 2009 die DSA-Sublizenz Myranor. Seit 2013 erobert Uhrwerk mit Space: 1889 in zwei Sprachversionen sowohl den deutschen als auch den englischen Markt. 2014 publizierte der Kölner Verlag mit Splittermond das derzeit am schnellsten wachsende deutsche Fantasy-Rollenspiel.

Feder & Schwert ist ein 1989 gegründeter Spezialverlag für alle Bereiche der literarischen Phantastik. Er veröffentlicht Spiele und Bücher in den Bereichen Fantasy, Dark Fantasy, Urban Fantasy, Steampunk, Horror, Science fiction und Krimi.
wurde vorhin auf Facebook von F&S gepostet....
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
StillerBeobachter
Hobgoblin
Beiträge: 51
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 20:36
Wohnort: Nahe Frankfurt / Main

Re: Uhrwerk kauft Feder und Schwert

Beitrag von StillerBeobachter » Fr 27. Mai 2016, 17:51

WOW!!

Da kann man nur hoffen, dass sich Uhrwerk und Patric Götz nicht verhoben haben! Das wäre wirklich schade!
Benutzeravatar
xengar
Älteres Wesen
Beiträge: 635
Registriert: Do 15. Okt 2015, 22:08
Wohnort: Limburg

Re: Uhrwerk kauft Feder und Schwert

Beitrag von xengar » Fr 27. Mai 2016, 21:07

StillerBeobachter hat geschrieben:WOW!!

Da kann man nur hoffen, dass sich Uhrwerk und Patric Götz nicht verhoben haben! Das wäre wirklich schade!
::ACHTUNG SPEKULATIVER ABSCHNITT::
sehe das bissl gemischt, mich würde es nicht wundern, wenn uhrwerk nur als face fungiert, da f&s sich bei dem ein oder anderen projekt mit anderen verlagen/lizenzinhabern dran bekommen haben, zumindest nachdem was ich so aus den verschiedenen Newsmitteilungen des letzten Jahres so mitbekommen habe. F&S sind da bissl arg ins Abseits geraten und mit ihrem geschrumpften Themengebieten ist das Arbeiten dann bissl arg risikolastig.
Uhrwerk bekommt hier ein super horrosegment und Romansegment dazu. Da F&S ja weiter mit der eingespielten Mannschaft arbeitet sieht das nach einer guten win-win situation aus. Nach aussen, machen lizenzgeber und andere verlage dann ihre geschäfte mit uhrwerk nichtmehr mit f&s aber f&s kann weiterarbeiten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Jungs wieder auf der FBM antreffe. Das könnte jetzt ja wieder interessanter werden :)
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Liechtenauer
Greif
Beiträge: 484
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Uhrwerk kauft Feder und Schwert

Beitrag von Liechtenauer » Fr 27. Mai 2016, 21:34

Hm, das kommt für mich auch überraschend. Ich hätte nicht gedacht, dass Uhrwerk sonderlich viel Cash für Unternehmenszukäufe rumliegen hat...

Hat nicht mal einer von euch gesagt, dass Uhrwerk über Ecken auch zu Ulisses gehört, oder hab ich da jetzt was durcheinander gebracht?
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Skyknight
Hobgoblin
Beiträge: 48
Registriert: Do 12. Nov 2015, 10:34

Re: Uhrwerk kauft Feder und Schwert

Beitrag von Skyknight » Sa 28. Mai 2016, 12:56

Für einen Verlag der seine Regelwerke kostenlos verteilt scheint es denen ja finanziell trotzdem sehr gut zu gehen, wenn sie sich leisten können einen anderen Verlag aufzukaufen! ;)

Ich drücke ihnen die Daumen, daß die Rechnung aufgeht!
Antworten